Donnerstag, 6. Januar 2011

Wenn der Blick.........


in den Vorratsschrank sagt, ups da herrscht die Leere - und grad eine Aktionswoche im *guten* Supermarkt läuft, dann wird zugeschlagen.

2,5kg Schweinefleisch für Gulasch
2,5kg Schweinsschnitzel
Ein größeres Stück Bauchfleisch und Karree für Schweinsbraten (sind schon eingefroren),

Dann noch wunderschöne Champignons (weiß und braun) - so frische hab noch selten gesehen - und meine Kochorgie war vorprogrammiert.

Ergebnis: 4 Gläser Krautfleisch,
10 Gläser Gulasch für Gulasch und Reisfleisch.
2 Gläser Schwammerlsauce
3 Gläser Jägerschnitzel (mit Schwammerl und Speck)
3 Gläser Naturschnitzel
5 Gläser Saftfleich (mit Essiggemüse).

Jetzt bin ich erst einmal fix und fertig :p. Füße hoch, Kaffee trinken und stricken ist heute noch drin.

Morgen Nachmittag möcht ich dann an den Shirtschnitten weiterzeichnen.

Kommentare:

  1. Oh, Christa, Schnitzel eingekocht? DAS ist mir neu. *staun*
    Die Idee finde ich aber richtig gut, auch wenn ich sie nicht nutzen werde. So hat Frau mehr Platz im Froster und immer was im Vorratsregal.

    Beeindruckte Grüße, Simone
    die sich erst das ganze Equipment zulegen müsste

    AntwortenLöschen
  2. Keine Ahnung, Mosine, ob Du meine Antwort liest, ich hoffe :).

    Man kann fast Alles einkochen (ohne Stärke - meint Mehl oder Kartoffel - sonst gärts) oder eben gegenteilig auch Kuchen backen im Glas.

    Und wir finden es schmeckt eingekocht sogar besser als eingefroren und - GANZ WICHTIG - es hält länger. Die Auftauzeit fällt weg... ich kann ganz kurzfristig entscheiden was wir essen....... aber die Anschaffung der Gläser und des elektrischen Einkochtopfes hab ich erst nach einer längeren Probephase getätigt. Du könntest locker auch die alten Rex-Gläser dazu verwenden, da gibts seit einiger Zeit die passenden Gummis wieder.

    Wer noch Fragen dazu hat, nur zu :!

    AntwortenLöschen
  3. Oh Christa, es tut mir furchtbar leid... am Freitag hab ich noch an Dich gedacht...... gestern hab ichs verschwitz!!

    Happy Birthday - alles alles Liebe noch nachträglich zu deinem Geburtstag!!!

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn, wo hast Du die ganzen Rezepte her? Aus dem Internet? Ich konnte mein halbes Schwein nur zerlegen und einfrieren...Leider,
    lG Sabine

    AntwortenLöschen